Allgemein, Genähtes

von meinem neuen Liebling MATEO

Guten Morgen Ihr Lieben!

MATEO. Ein Schnitt, den ich eigentlich schon von Anfang an toll fand, ich mich aber echt davor scheute, diese VIELEN TEILE zuzuschneiden und dachte, dass der TOTAL KOMPLIZIERT zu nähen sei.

Tja. Falsch gedacht. Wiedermal total übertrieben, Nicci! Vor dem letzten Wochenende nahm ich den Schnitt dann doch mit, nachdem wir diesen tollen Sweat bekommen haben, der meinem Älteren Sohn wirklich gefällt, und der super zum Criss Cross Jersey von Swafing passt.

Also, nun, nachdem ich den Schnitt ausprobiert habe und dann gleich noch 3 weitere Pullis genäht hab, kann ich Euch folgendes darüber sagen:

Der Schnitt ist total cool. Und Einfach. Wirklich. Nicht schwieriger als jeder andere Kapuzenpulli. Im Gegenteil, mann muss die Kapuze nicht in einen Halsausschnitt nähen um dann vielleicht festzustellen, dass der Halsauschnitt zu gross oder zu klein ist. Er wird offen angenäht, was ich als wesentlich einfacher empfunden habe.

Nun denn, hier zeige ich Euch zwei der vier genähten Mateo Kapuzenpullis. Die anderen beiden sind noch beim „Feinschliff“ 😀

mateo-hoodie-1mateo-hoodie-2mateo-hoodie-3mateo-hoodie-4mateo-hoodie-5mateo-hoodie-6

Den selben Schnitt gibts übrigens auch für Mädels (MARITA) und für Euch (MARA)

Geniesst den Schnee und fahrt vorsichtig!

Nicci

Kommentar verfassen