Allgemein, Genähtes

Osterkörbchen

Hallo meine Lieben!

Da vor Ostern noch eine kleine Reise meine Pläne durcheinander brachte (ich gebe zu, die Reise tat ich gern, dazu aber später mehr), konnte ich all meine Oster-Nähereien nicht mehr beenden. Was ich aber am Samstag noch genäht hab, waren diese Osterkörbchen:

DIY Utensilo Osterkörbchen

Die Idee stammt vom Osterkörbchen Tutorial von Farbenmix. Es handelt sich dabei aber eigentlich um ein simples Utensilo mit 2 Seiten in A4 Grösse. Ich habe es deshalb handgelenk mal Pi genäht, nicht nach dem Tutorial. Spielt bei einem Utensilo auch nicht wirklich eine Rolle, nicht wahr? Ich nähe sooo gerne ganz simple Sachen wie Utensilos. In allen Farben und Formen, für alle möglichen Zwecke.

Jedenfalls stand dieses Körbchen schon vor Jahren auf meiner To-Sew-Liste, zusammen mit 100 anderen Projekten. Ich muss Euch gar nicht fragen, ob Ihr auch so eine Innerliche To-Sew-Liste habt, gell? Wer kreativ ist lässt sich in der Regel inspirieren von allen Seiten, und nach und nach sammeln sich diese Projekte an und wollen abgearbeitet werden. Aus Zeitgründen sind das bei mir oft nur kleine Dinge, momentan *praktisch* nur lettering, da ich dafür keine Nähmaschine hervorkramen muss 😀 Sorry also, wenn ich Euch zwischenzeitlich mit Letterings zutexte…

DIY Utensilo Osterkörbchen

Zum Verstärken habe ich das Soft and Stable Vlies genommen. Damit steht das Körbchen tiptop. Das Vlies scheint auf den ersten Blick etwas starr, aber es lässt sich erstaunlicherweise super vernähen. Auch dazu zu einem anderen Zeitpunkt mehr…

DIY Utensilo Osterkörbchen

Die Körbchen kann man natürlich nicht nur für Ostern brauchen. Mein Mädel läuft mittlerweile schon damit herum. Täschchen kann Frau ja nie genug haben.

Nun geniesse ich noch die letzten 2,5h des Osterwochenendes, wahrscheinlich mit irgend einer Serie auf Netflix (Suits hat ne neue Staffel – Oh lalaaa!) und grüsse Euch ganz lieb 🙂

Nicci

Kommentar verfassen